header-about me-katharina-boeld-portraitfotografie-paarfotografie-people-horgau-augsburg (2 von 4)

Über mich

Katharina Böld

Die Leidenschaft für das Schöne und Ästhetische habe ich bereits in der Tätigkeit als Stylistin entdeckt. Seit mehr als zehn Jahren bringe ich sie nun hauptberuflich in der Fotografie zum Ausdruck.
Besonders wertvoll für mich ist die natürliche Schönheit der Menschen und der Augenblicke an denen ich durch die Linse meiner Kamera teilhaben darf. 

Mit viel Empathie gelingt es mir den besonderen Funken einzufangen und euch eine authentische Erinnerung zu schaffen, in der ihr bestimmt die ein oder andere Kleinigkeit entdecken könnt, die euch zum Staunen bringt.

Wie alles begann…

Schon seit meiner Kindheit spielt das Fotografieren eine große Rolle in meinem Leben. Meine beiden Opas haben immer schon viel und gerne fotografiert – damals natürlich noch mit analogen Kameras. Als mein Papa sich dann seine erste Digitalkamera kaufte, hatte ich viel Freude damit zu experimentieren. In der Schule wählte ich den freiwilligen Fotografie Kurs und interessierte mich immer mehr für dieses Thema. Mit fünfzehn Jahren stand wie bei vielen Teenagern die Frage aller Fragen im Raum – Was möchte ich einmal Beruflich machen ? Für mich der natürlich naheliegendste Gedanke da ich bereits Praktika über die Schule absolviert hatte: Ich will Fotografin werden! Doch wie das oft so ist, mit Wünschen und Träumen, sie sind nicht sofort leicht zu erreichen. Nach eingehender Recherche wurde mir klar, dass ich in meinem Alter und ohne Führerschein zu jung und unflexibel für diesen anspruchsvollen Beruf war. Also entschied ich mich erst einmal für eine Ausbildung zur Friseurin, den Beruf, den ich bis heute mit Freude in Teilzeit ausübe. Genau wie beim Fotografieren kann ich auch hier meine Leidenschaft für Ästhetik ausleben und Menschen mit meiner Arbeit glücklich machen.

Per Fernstudium zur Fotografin

Nach der Berufsausbildung wurde mir schnell klar, dass das Fotografieren mich nicht loslässt. Zu Weihnachten bekam ich dann im Alter von 15 Jahren meine erste eigene Digitale Spiegelreflexkamera. Neben der Arbeit im Salon entschied ich mich für ein Fernstudium zur Fotografin. Im Rahmen dessen habe ich nicht nur die Theorie des professionellen Fotografierens erlernt, ich musste auch immer wieder Praxisarbeiten abgeben, die ein konstantes Fotografieren verlangten.
Jede Party wurde dokumentiert, meine Freundinnen und Kumpels mussten ständig als Models herhalten. Selbst in Clubs hatte ich die Kamera dabei um dann, wie das Leben manchmal spielt, bei XQlusive zu landen (Fotografen aus Augsburg, die zum damaligen Zeitpunkt noch mehr in der Party und Eventfotografie Szene tätig waren). 
Auf der Hochzeit einer Bekannten bot sich für mich das erste mal die Gelegenheit ein paar Bilder von einer echten Hochzeit zu machen. Sie lies mich aktiv als Fotografin mitwirken. Der gebuchte Hochzeitsvideograf dieser Hochzeit hat mir in Folge dessen beim Erlernen der Praxis geholfen und mich zu seinen Aufträgen mitgenommen. So fotografierte ich immer mehr auch im Freundes- und Bekanntenkreis und konnte meinen ganz eigenen Stil entwickeln und 2008 ein Kleingewerbe anmelden. 

Übung, Empathie, Einfühlungsvermögen und die Gabe, den ganz besonderen Funken einzufangen und damit einmalige Erinnerungen zu schaffen sind die Elementaren Eckpfeiler für eine erfolgreiche Entwicklung.

– Habe einen Geist der für alles offen aber von nichts abhängig ist – Tilopa

Weiterbildungen

Im Jahr 2008 habe ich mein Kleingewerbe angemeldet um neben meiner Tätigkeit als Friseurin nun auch als Fotografin arbeiten zu können (2011 kam der Meister im Friseurhandwerk dazwischen, denn wenn etwas angefangen wird, dann wird es richtig gemacht). Im Jahr 2018 war ich erfolgreich genug, um die Tätigkeit als Fotografin zu meinem Hauptberuf zu machen. Ich besuche jedes Jahr Workshops und bilde mich ständig weiter. Für mich ist die Fotokunst zeitlos und ich möchte dieser gerecht werden. Daher arbeite ich stetig an mir mit dem Ziel, meinen Stil zu perfektionieren. Ich möchte zeitlose Aufnahmen erschaffen, die ihr euch auch in 30, 40 oder 50 Jahren noch gerne anseht. 

Bis heute unterstützen mich meine Familie, Freunde und vor allem mein Partner,
was ich sehr zu schätzen weiss, da jeder auch sein eigenes Päckchen zu tragen hat.
Manuel gebührt meine absolute Dankbarkeit. Er hält mir den Rücken frei und ist trotz der vielen Zeit, die ich in meine Leidenschaft stecke immer für mich da. Dafür bin ich unendlich dankbar und fühle mich gesegnet so einen wundervollen Mann an meiner Seite zu haben, Ich liebe Dich.

Viele Anlässe für Fotoshootings

Inzwischen verfüge ich über eine langjährige Erfahrung als Fotografin und biete Neugeborenen-Shootings, Engagement-Shootings, Babybauch-Shootings, Familien-Shootings, People-Fotografie und natürlich Hochzeitsfotografie an. Am besten nehmt ihr persönlich Kontakt zu mir auf und wir besprechen alle Details. Ich stehe für Shootings beispielsweise in Schrobenhausen, Neuburg, Landsberg am Lech, Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen und natürlich dem Großraum Augsburg zur Verfügung. Weitere Orte könnt ihr gerne bei mir anfragen. Ich freue mich auf eure Kontaktaufnahme. Meine Schwerpunkte sind die Hochzeits-, Neugeborenen- und Portraitfotografie.

Über mich

“Die Gefühle dieser schönen und einzigartigen Momente im Leben noch einmal durch ein Foto aufleben zu lassen, macht die Fotografie für mich unverzichtbar”

Katharina Böld